grün informativ...

Mach mit!Atomkraft wissenDeine Daten gehöhren dir
  • E-Mail
  • Drucken
  • Bookmark
  • Facebook
  • Google
  • Yahoo
  • Twitter

Pressemeldungen der GLR

Grüne Liste Riedstadt - Samstag, 27. Oktober 2012
  • Drucken

Attraktiverer Radverkehr in Riedstadt

Paar radelt in Riedstadt im herbstlichen Nebel
GLR will Paket mit Maßnahmen aus Radverkehrskonzept umsetzen

Radfahren ist gesund, schont die Umwelt, ständig steigende Benzinpreise ‒ Gründe das Auto auch mal stehen zu lassen gibt es zu Genüge. Allzu oft werden jedoch gute Vorsätze sich in der Freizeit oder im Alltag mehr mit dem Rad zu bewegen, durch unzureichend ausgebaute Radwege oder gefährliche Begegnungen mit dem Autoverkehr ausgebremst.

Im September hat der Kreis Groß-Gerau daher ein Konzept zur Förderung des Radverkehrs vorgestellt. Damit Radfahren in Riedstadt attraktiver wird, fordert die Grüne Liste Riedstadt die sofortige Umsetzung aller Punkte aus diesem Konzept, welche einen Aufwand von 1000 Euro nicht überschreiten. „Wir wollen ein Sofortprogramm für den Radverkehr in Riedstadt. Das Konzept des Kreises zeigt zahlreiche Schwachstellen und Hindernisse auf, die schnell und kostengünstig beseitigt werden können.“ erläutert der Fraktionsvorsitzende der GLR, Sebastian Wispel, den Antrag der GLR-Fraktion.

Insgesamt fordert die GLR die sofortige Umsetzung von 11 Maßnahmen. Durch die vorgeschlagenen Maßnahmen soll die Kennzeichnung von Radwegen verbessert, die Sicherheit beim Übergang auf Straßen erhöht und die Anzahl der Barrieren verringert werden. „Neben den Sofortmaßnahmen muss aber auch die gesamte Infrastruktur verbessert und ausgebaut werden. Dazu gehört die Verbreiterung aller Radwege auf die gesetzlich vorgeschriebene Mindestbreite von 2 m, der Bau von Querungshilfen an gefährlichen Kreuzungen und der Neubau von straßenbegleitenden Radwegen (etwa zum Leeheimer Baggersee).“ verweist Wispel auf zahlreiche aufwändigere Maßnahmen. Um die Weichen hierfür zu stellen kündigte die GLR bereits an, entsprechende Posten in die Investitionsplanung aufnehmen zu wollen.

Zurück zu den Beiträgen